[Homepage_von_Jethon.de]
[Kochrezepte]
[Gästebuch]

Google

Search WWW
Search www.jethon.de

Besucher  

Kochen_Kascha

Kascha (Gasche)

 Kascha eigentlich ein russisches Gericht, wurde auch von den deutschen Zuwanderern in Galizien zubereitet.

Zutaten:
250 g Buchweizengries, Salz, Wasser, 80g durchwachsener Speck, 1 große Zwiebel.

Zubereitung:
Buchweizengries in eine feuerfeste Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergiessen und zu einem dicken Brei verrühren, salzen. Die zugedeckte Schüssel bei 180° C in die Backröhre schieben und ca. 45 min. garen. Zwiebel und Speck bräunen und über die fertige Kascha geben. Kascha dient als Beilage zu Borscht, oder wird zu Buttermilch gereicht.

Abwandlungen:
Anstatt Buchweizengrieß kann auch Maisgrieß (Kukerutz / Mamlig) oder Hirse verwendet werden. Diese eignen sich süß auch zu Kompotten. Anstatt des Specks eignen sich auch Butter oder Schmalz.

Je nach belieben kann man den trockenen Gries auch in einem Topf zusammen mit dem Fett zunächst anbraten, und dann erst die Flüssigkeit zugeben, dadurch bekommt die Kascha einen anderen Geschmack.

[Homepage_von_Jethon.de] [Wissenswertes_zum_Namen_Jethon] [Links_zur_Ahnenforschung] [Kontakt_und_Quellen] [Stammbaum] [Landkarten_und_Ortspläne] [Ortsbilder_Strymbeni_u.a.] [Fotos_Fam. Jethon] [Geschichtliches] [Freizeit und Kultur] [Durak] [Kochrezepte] [Heimatlied_Brigidau] [Fam. Rolf Jethon][Gästebuch]