[Homepage_von_Jethon.de]
[Kochrezepte]
[Gästebuch]

Google

Search WWW
Search www.jethon.de

Besucher  

Kochen_Strudeln

Teig-Strudeln

Teig Strudeln sind ein einfaches und kostengünstiges aber dennoch sehr schmackhaftes Essen. Das Rezept stammt aus der bessarabischen Küche.

Zutaten:

Für die Strudeln:

 

500 g

Mehl

1 Stück

Ei

1  TL

Salz

1  Beutel

Trockenhefe, oder 25 g Frischhefe

2 – 3  EL

Distelöl, zusätzlich Öl nach Bedarf zum bestreichen

1 Tasse

warmes Wasser

 

 

Für die Kartoffeln:

 

2  Stück

Zwiebel, gehackt

400 g

festkochende Kartoffel, gewürfelt

1 EL

Pimentkörner

1  TL

Salz

ca. ½  l

Fleischbrühe oder Wasser

Zubereitung:

Mehl, Salz, Ei, und Hefe mit dem Knethaken der Küchenmaschine auf Stufe 2 gut vermischen. Nach und nach Wasser und das Öl dazugeben. Der Teig sollte glänzen und noch am Finger ein wenig Fäden ziehen. Den Teig dritteln oder vierteln. Nun den Teig abdecken und eine Zeit lang an einem warmen Ort gehen lassen. Die Arbeitsfläche mit Mehl ausstreuen und ein Teil des Teiges so dünn als möglich ausrollen. Den ausgerollten Teig mit wenig Öl bestreichen. Mit beiden Händen unter den Teig greifen und langsam von innen nach außen hauchdünn ziehen. Den Teig wieder ablegen und die Seitenränder ebenfalls so dünn als möglich ziehen. (Sollte der Teig reißen oder Löcher entstehen, so spielt das keine Rolle). Jetzt den Teig von einer Seite her aufrollen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Darauf achten, daß die Teigröllchen zugedeckt werden.

Im Dampfkochtopf die gehackte Zwiebel in Fett dünsten. Kartoffeln dazugeben, mit Salz und den Pimentkörnern bestreuen. Mit Brühe oder Wasser auffüllen so, daß die Kartoffeln ca. bis zu 2/3 Bedeckt sind. Nun noch die Strudeln dazugeben und den Topf verschließen. Bei mittlerer Hitze den Topf auf Stufe II aufheizen und alles in ca. 5 min garen. (Etwa die Garzeit für die Kartoffeln). Jetzt den Topf von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen bis der Topf geöffnet werden kann. Kein Dampf manuell ablassen!

Jetzt entweder alles vermengen oder die Kartoffeln und Strudeln getrennt servieren.

Mit herzlichem Dank an Michael Schulz, der das Rezept zur Verfügung gestellt hat.

[Homepage_von_Jethon.de] [Wissenswertes_zum_Namen_Jethon] [Links_zur_Ahnenforschung] [Kontakt_und_Quellen] [Stammbaum] [Landkarten_und_Ortspläne] [Ortsbilder_Strymbeni_u.a.] [Fotos_Fam. Jethon] [Geschichtliches] [Freizeit und Kultur] [Durak] [Kochrezepte] [Heimatlied_Brigidau] [Fam. Rolf Jethon][Gästebuch]